Direkt zu:

ISEK – Integriertes städtebauliches Enwicklungskonzept für die Kernstadt

Förderung von Vorhaben der Stadtentwicklung durch den Bund und das Land NRW

Neben dem durch den Rat am 7. März 2019 beschlossenen Stadtentwicklungskonzept (STEK) liegt der Politik aktuell das durch die Planungswerkstatt Drees & Huesmann zusammen mit der Stadt Lage erarbeitete integrierte städtebauliche Entwicklungskonzept für die Kernstadt (ISEK) zur Beschlussfassung vor.

Dieses integrierte städtebauliche Entwicklungskonzept für die Innenstadt greift formulierte zukünftige räumlich-flächenhafte Entwicklungen des STEK  thematisch auf und stellt eine Leitlinie des Handelns für die städtebauliche Entwicklung in der Lagenser Kernstadt auf. Insbesondere die Möglichkeit der Beantragung von Fördermitteln des Bundes- und des Landes NRW  – in der Regel mit einem Fördersatz in Höhe von 60% der zuwendungsfähigen  Aufwendungen – stellt eine  attraktive Finanzierungsunterstützung  zur Realisierung von Vorhaben dar.

Die Erarbeitung des STEK erfolgte 2017/2018 in einen moderierten Prozess, an dem Politik, Verwaltung, die interessierte Fachöffentlichkeit und die Lagenser Bürgerinnen und Bürger in Form von Ortsteilforen beteiligt waren. Bei den im vorliegenden Entwurf des ISEK aufgeführten städtebaulichen Vorhaben und Maßnahmen in der Innenstadt handelt es sich unter anderem um Projekte, die im vorgenannten Bürgerbeteiligungsverfahren aufgezeigt wurden.

Für die Zukunftsfähigkeit der Stadt und die notwendige Erhaltung der Attraktivität der Stadt  als gefragten Wohn- und Lebensort  für die Bürgerinnen und Bürger, besteht die Notwendigkeit einer aufgezeigten städtebaulichen Entwicklung und Modernisierung  der Innenstadt. Neben vielfältigen Angeboten der Daseinsvorsorge und der Infrastruktur für die Bereiche Einkaufen, Freizeit, Bildung und Kultur werden zeitgemäße bauliche Standards vor allem an zentralen Punkten der Stadt erwartet. Zum Beispiel durch eine Neugestaltung des Marktplatzes und der Bergstraße besteht die Möglichkeit, die Aufenthaltsqualität in der Lagenser Innenstadt oder auch die Bedingungen für das Ehrenamt immens zu verbessern und damit auch das Image der Stadt in der Innen- und Außenwahrnehmung  erheblich aufzuwerten. 

Die einzelnen vorgesehenen Projekte und städtebauliche Maßnahmen entnehmen Sie bitte dem nebenstehenden Dokument des integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzepts für die Lagenser Kernstadt (ISEK).