Direkt zu:

Studie "Ehrenamt und Identifikation"

Ehrenamtliche der Vereine und Verbände werden gebeten teilzunehmen

Was kann Ihre Kommune tun, um ehrenamtliche Tätigkeit hier noch attraktiver zu machen? Und was erwarten die engagierten Bürger/innen von Verwaltung und Politik, von Vereinen und Initiativen, um auch künftig im Ehrenamt wirkungsvoll und mit Freude arbeiten zu können?

Die Alte Hansestadt Lemgo, die Stadt Lage und die Gemeinde Leopoldshöhe haben sich im Rahmen eines LEADER-Projekts die Stärkung der Identifikation und des ehrenamtlichen Engagements ihrer Bürger/innen zum Ziel gesetzt. Dazu soll eine Studie zu „Identifikation und Ehrenamt“ erstellt werden, da sowohl Identifikation als auch ehrenamtliches Engagement sich zwar beobachten, aber nicht einfach messen lassen. Die Bürger/innen der Städte, Ortsteile/Dörfer und Innenstädte sollen zu den Themen "Identifikation und Ehrenamt" befragt werden.

Am 22.10.2019 startet eine große Onlinestudie bei all den Menschen, die zum Beispiel in Lage, in Lemgo und in Leopoldshöhe ehrenamtlich tätig sind.

Vorgenannter Personenkreis wird gebeten, an der anonymen Untersuchung teilzunehmen.

Unsere Bitte:

Bitte leiten Sie den Befragungslink per Mail weiter – an die Mitgliedschaft Ihres Vereins oder Ihrer Organisation, an die Menschen im Netzwerk Ihrer Initiative. Bitte gern ebenfalls und an jede(n) weiterleiten, von dem Sie wissen, dass sie oder er ehrenamtlich engagiert ist – ob in Vereinen, Initiativen oder ohne besondere Organisation einfach von Mensch zu Mensch. Die Ergebnisse der Studie und die Empfehlungen des Wissenschaftlerteams werden im kommenden Jahr öffentlich vorgestellt und enthalten ganz bestimmt auch spannende Hinweise für Ihre Arbeit im Ehrenamt. Dafür ist es wichtig, dass Sie und Ihre Aktiven ihre Perspektive in die Online-Befragung einbringen und die Teilnahme möglichst breit ist.

Hier geht‘s zur Befragung: https://t1p.de/Ehrenamtstudie

Zu Beginn des Fragebogens finden Sie weitere Informationen zur Studie und zum Datenschutz. Teilnehmen kann jede/r mit einem Smartphone, Tablet oder Computer, der/die mindestens 16 Jahre alt und in der Alten Hansestadt Lemgo, in Lage oder in Leopoldshöhe zuhause ist.

Der Fragebogen ist für sechs Wochen bis zum 04.12.2019 unter dem genannten Link verfügbar.

Nutzen Sie die Möglichkeit, uns Ihre Ideen und Vorstellungen mitzuteilen. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!