Direkt zu:
Lagenser Weihnachtsmarkt 2017

Ein Hauch von Schweden in der Stadt

Vom 7. bis zum 29. Dezember wird in diesem Jahr der Lagenser Weihnachtsmarkt winterliche Atmosphäre in die Innenstadt zaubern.

Das abwechslungsreiche Rahmenprogramm für die ganze Familie, die stimmungsvoll gestalteten Hütten, der liebevoll geschmückte große Weihnachtsbaum auf dem Marktplatz und die beliebten Angebote der ehrenamtlichen Beschicker bieten immer wieder einen Grund, den Markt zu besuchen.

Hier trifft man Freunde und Bekannte und genießt gemeinsam die Vorfreude auf das Weihnachtsfest.

„Das sehr positive Feedback zum Konzept des Weihnachtsmarktes 2017, welches schwerpunktmäßig auf die Themen „Atmosphäre und ein ansprechendes Programm“ ausgerichtet war,  hat uns dazu veranlasst, auch in diesem Jahr den Aspekt des Wohlfühlens in den Vordergrund zu stellen und daran weiter zu arbeiten“, so Bürgermeister Christian Liebrecht.

„Für die  rot-weiß gestrichenen Hütten auf dem Platz sind Herrenhuter Sterne angeschafft worden, die das heimelige Ambiente des Marktes weiter unterstreichen. Darüber hinaus werden Heizpilze mit ihrem Flammenspiel die Aufmerksamkeit auf sich ziehen“,  ergänzt Ralf Hammacher, Geschäftsführer des Vereins.

Erstmals lädt der Stadtmarketing-Verein Lage e.V. am Eröffnungstag um 16.30 Uhr zu einem ökumenischen Gottesdienst in der Marktkirche ein. Im Anschluss hieran findet die offizielle Eröffnung des Marktes durch Bürgermeister Liebrecht statt.

In der Zeit von 17.00 – 19.00 Uhr ist an diesem Tag auch der Weihnachtsmann auf dem Marktplatz zu Gast. Gern nimmt er die Wunschzettel der Kinder entgegen und steht für ein Foto bereit. Er freut sich auch über ein vorgetragenes Gedicht.

Der Posaunenchor „United“ und die Après-Ski Disco gestalten das weitere Programm des Eröffnungstages.

Auch in den kommenden Veranstaltungswochen wird keine Langeweile aufkommen. So überzeugt die Band „Beat Knights“ mit  Rock`n`Roll und Weihnachtlichem und die weiteren 4 Termine der Après -  Ski Discos sorgen für eine fröhliche Stimmung auf dem Marktplatz.

Für die Kinder wird musikalisch ebenfalls einiges geboten. So sind der Kinderliedermacher Reinhard Horn, die Band „KrAWAllo“ und die Gruppe „2 B Gentle“ zu Gast. Das Kinderkarussell und das Filmprogramm bieten zusätzliche Abwechslung.

Der Eiskünstler Joachim Knorra zeigt, wie man aus einem großen Klareisblock den Weihnachtsmann in seinem Lieblingssessel schnitzt.

Als Kontrastprogramm präsentiert die Gruppe „Feuerflut“ das feurige Element in ihrer Show am 23. Dezember.

Darüber hinaus ergänzen Ehrenamtliche mit ihren Auftritten das Programm und unterstreichen so das Engagement der Lagenser für ihren Markt.

 „Der Handel ist für die Weihnachtseinkäufe der Marktbesucher gut gerüstet und bietet ein vielfältiges und attraktives Angebot“, freut sich Werbegemeinschafts-Vorsitzender Thomas Voss  auf die kommende Vorweihnachtszeit.

Eine Möglichkeit zur sportlichen Betätigung bietet die Eisstockbahn, die von Firmen,  Gruppen und Privatpersonen während der Öffnungszeiten des Marktes gemietet werden kann. Für eine Stunde Spielzeit wird eine Gebühr von 5,- €/ pro Person inklusive Zubehör erhoben. Kinder unter 14 Jahren bezahlen 2,- €/ pro Person und Stunde.

Anmeldungen sind unter d.wachholz@lage.de bzw. 05232-601282 ab sofort möglich. Natürlich kann man auch spontan sein Glück auf der Eisstockbahn versuchen, wenn diese nicht belegt ist.

Heiligabend und am 1. und 2. Weihnachtsfeiertag ist der Markt geschlossen. Der Markt öffnet auch „zwischen den Jahren“ seine Pforten, so dass die Besucherinnen und Besucher aus der Stadt und dem Umland die von den heimischen Vereinen und Gruppen ehrenamtlich betriebenen Stände auch in der Ferienzeit besuchen können.

 

Die Kernöffnungszeiten des Marktes sind:

montags bis freitags von 15 bis 19 Uhr

samstags und sonntags von 14 bis 19 Uhr

 

Darüber hinaus können die Hütten

montags – samstags bereits ab 10.00 Uhr

und sonntags ab 11.00 Uhr geöffnet werden.