Direkt zu:

Anmietung städtischer Räume

Leistungsbeschreibung

Die Entscheidung darüber, ob, für welchen Zeitraum und an wen städtische Räume überlassen werden, trifft das Fachteam Schule, Kultur, Tourismus und Sport.

Hierunter fallen folgende Räume:

Städtische Schulen - Klassenräume, Schulküchen:

Diese Räume können, sofern sie nicht für den Schulbetrieb oder sonstige städtische Belange benötigt werden, von Vereinen oder anderen gewerblichen Anbietern angemietet werden. Einzelheiten regelt die Gebührenordnung. Die Räume stehen für private Veranstaltungen nicht zur Verfügung. Eine Nutzungsvereinbarung bedarf der Schriftform.Die Einholung eventuell erforderlicher ordnungsrechtlicher Genehmigungen obliegt dem Mieter.

Kulturzentrum Technikum:

Das Foyer, das Studio, der Mehrzweckraum sowie verschiedene Seminarräume stehen, soweit sie nicht für Unterrichtszwecke oder Veranstaltungen durch die Hauptnutzer benötigt werden, Fremdnutzern zur Verfügung. Die Räume stehen für private Veranstaltungen nicht zur Verfügung. Eine Nutzungsvereinbarung bedarf der Schriftform.

Bürgerhaus am Clara-Ernst-Platz:

Das Bürgerhaus steht, soweit es nicht für städtische Veranstaltungen benötigt wird, Vereinen, Verbänden, Kirchen und sonstigen Gruppen zur Benutzung zur Verfügung. Die Räume stehen für private Veranstaltungen nicht zur Verfügung. Eine Nutzungsvereinbarung bedarf der Schriftform. Das Landesimmissionsschutzgesetz ist zu beachten.

Schulzentrum Werreanger, Nutzung der Aula:

Die Aula steht, soweit sie nicht für städtische Veranstaltungen benötigt wird, Vereinen, Verbänden, Kirchen und sonstigen Gruppen zur Benutzung zur Verfügung. Die Räume stehen für private Veranstaltungen nicht zur Verfügung. Eine Nutzungsvereinbarung bedarf der Schriftform.

"Haus des Gastes", Lage-Hörste

Im "Haus des Gastes" in Lage-Hörste können von Vereinen, Verbänden, Institutionen und Firmen verschiedene Räume angemietet werden, sofern sie nicht für städtische Veranstaltungen benötigt werden. Für private Veranstaltungen stehen die Räume nicht zur Verfügung. Die Nutzungsvereinbarung bedarf der Schriftform. Die Einholung eventuell erforderlicher ordnungsrechtlicher Genehmigungen obliegt dem der Mieter.

Gebühren

Städtische Schulen - Klassenräume, Schulküchen:

Für die Nutzung der Schulküchen werden generell Gebühren erhoben. Für die Nutzung der Klassenräume werden Gebühren erhoben, wenn die Nutzung durch gewerbliche Anbieter erfolgt. Näheres regelt die Gebührenordnung in der jeweils geltenden Fassung. 

Kulturzentrum Technikum:

Die Gebühren richten sich nach der Benutzungs-und Entgeltordnung für das Technikum Lage in der jeweils geltenden Fassung und werden nach Durchführung der Veranstaltung entsprechend dem Nutzungsumfang in Rechnung gestellt.

Benutzungs-und Entgeltordnung für das Technikum Lage

Bürgerhaus am Clara-Ernst-Platz:

Die Gebühren richten sich nach der Benutzungs-und Entgeltordnung für das Bürgerhaus Lage in der jeweils geltenden Fassung und sind vor Durchführung der Veranstaltung zu begleichen.

Benutzungs-und Entgeltordnung für das Bürgerhaus Lage

Schulzentrum Werreanger, Nutzung der Aula:
Die Gebühren richten sich nach der Benutzungs-und Entgeltordnung für die Aula des Schulzentrums Werreanger in der jeweils geltenden Fassung und werden nach Durchführung der Veranstaltung entsprechend dem Nutzungsumfang in Rechnung gestellt.

Benutzungs-und Entgeltordnung für die Aula des Schulzentrums Werreanger

Haus des Gastes, Hörste:

Die Gebühren richten sich nach der Benutzungs-und Entgeltordnung für das Haus des Gastes in der jeweils geltenden Fassung und sind vor Durchführung der Veranstaltung zu begleichen.

Benutzungs-und Entgeltordnung für das Haus des Gastes

Zahlungsart

Überweisung

Benötigte Unterlagen

einzelfallabhängig

Besonderheiten

Bitte setzen Sie sich rechtzeitig vor der geplanten Veranstaltung mit dem zuständigen Mitarbeiter oder der Mitarbeiterin in Verbindung. Die Nutzungsgebühren sind vor Durchführung der Veranstaltung zu begleichen.