Direkt zu:

Kanalanschluss (Kontrolle)

Leistungsbeschreibung

Die Benutzung der öffentlichen Abwasseranlage darf erst erfolgen, nachdem die Stadt die Anschlussleitung und den Kontrollschacht abgenommen hat.

Die Abnahme erfolgt durch die unaufgeforderte Vorlage des Protokolls der bestandenen Zustands- und Funktionsprüfung (Dichtheitsprüfung). Das Protokoll ist durch einen Sachkundigen gem. DIN-EN 1610 (siehe Sachkundigenliste NRW) durchzuführen und der Stadtentwässerung Lage vor Benutzung der Entwässerungsanlage (Mischwasser/Schmutzwasser) vorzulegen.

Gebühren

Kanalanschlussbeitrag

Zahlungsart

Überweisung

Benötigte Unterlagen

Protokoll der bestandenen Dichtheitsprüfung