Direkt zu:

Sonstiges Grünanlagen-/Beetpflege

Ungelöst / Beendet
Eintrag vom 12.07.2021

Lina-Radke-Straße 1A, 32791 Lage

Ich melde mich mit einem Anliegen bezüglich der Grünanlagen- bzw. Beetpflege. Wir wohnen in der Lina-Radke-Str. in Kachtenhausen. Direkt vor der Haustür ist eines der vielen Beete. An sich eine schöne Sache, auch um in der verkehrsberuhigten Zone das angemessene Tempo zu fördern. Allerdings ist die "Bepflanzung" (eher ein wucherndes, ungepflegtes und sich selbst überlassenes Etwas) eine Zumutung für die Anwohner. Es streut wie Unkraut auf Gehweg und umliegende Grundstücke und es sind Wildpflanzen, die wie Unkraut ohne Ende die Umgebung für sich einnehmen. Der Gehweg samt der vielen Fugen zwischen den Pflastersteinen würde innerhalb 6 Monate zum Beet gehören, wenn man nicht ständig in Sisyphusarbeit die Fugen auskratzt. Ich vermute dass die "Bepflanzung" aus der Intention "bienenfreundlich" resultiert, aber es ist für die Anwohner eine Zumutung. Ich bitte um Abhilfe: entweder regelmäßige Pflege oder eine bienenfreundliche und pflegeleichte Bepflanzung. Gerne bepflanze ich es mit Ablegern meiner sehr bienenfreundlichen Lavendelpflanze und ähnlichem, aber dafür müsste das Beet in einen Zustand gebracht werden, der eine Bepflanzung möglich macht. Ich hoffe ich bin mit meinem Anliegen an der richtigen Stelle und würde mich über eine Antwort freuen.

Kategorie: Sonstiges

Bearbeitung

12.07.2021 07:29
Status: Ungelöst / Beendet
Meldung: Das betreffende Beet wird im nächsten Pflegeturnus durch die Kollegen entsprechend zurückgeschnitten, bzw. der Überwuchs in das Pflaster entfernt. Grundsätzlich handelt es sich um eine extensive Blühmischung, die nur zum Ende der Vegetationsperiode zurückgeschnitten wird.
08.07.2021 12:11
Status: In Bearbeitung
Meldung: Vielen Dank für Ihre Meldung.
Wir werden uns die Situation vor Ort ansehen und uns bei Ihnen melden.

Einträge in der näheren Umgebung (1 km)

Karte wird geladen...