Direkt zu:
11.01.2021

Corona-Pandemie: Das gilt im Kreis Lippe ab dem heutigen Tag

Neue Coronaschutzverordnung des Landes NRW, Allgemeinverfügungen des Kreises Lippe

Die aktualisierte ab heute gültige Coronaschutzverordnung des Landes NRW sieht Kontaktbeschränkungen im öffentlichen Raum dahingehend vor, dass sich nur Personen des eigenen Haushalts und maximal eine weiteren Person (mit Kindern aus dem eigenen Haushalt) treffen dürfen. Des Weiteren ist im Schulbereich Distanzunterricht vorgesehen. Kindertageseinrichtungen bleiben geöffnet.

Der Kreis hat am Wochenende die Allgemeinverfügung zur Maskenpflicht verlängert und zwar bis zu 31.01.2021. Das bedeutet, dass die per Allgemeinverfügung vorgeschriebene Maskenpflicht in festgelegten Bereichen und Straßenzügen weiterhin Gültigkeit hat. Für die Stadt Lage gilt neben einer Maskenpflicht im Innenstadtbereich auch die Pflicht des Tragen eines Mund-/Nasenschutzes auf allen Parkplätzen und Parkhäusern, die öffentlich oder im Rahmen eines Besuchs- und Kundenverkehrs von Institutionen, Einrichtungen oder Gewerbetreibenden (z.B. Friedhöfe, Schulen, Kindergärten, Kirchen etc.) zugänglich sind.

Die per Allgemeinverfügung für den Kreis vorgesehene nächtliche Ausgangssperre gilt nicht mehr.

Nebenstehende Übersicht des Kreises Lippe stellt obige Corona-Regelungen in Kurzform dar. Weitere Informationen sind dem Internetangebot des Kreises Lippe zu entnehmen.

Quelle: Stadt Lage - Der Bürgermeister - Öffentlichkeitsarbeit