Direkt zu:
01.10.2020

Dank für langjährige Diensttreue zur Stadt Lage

Bürgermeister verabschiedet Mitarbeiter/innen der Verwaltung

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Rathaus verabschiedete Bürgermeister Matthias Kalkreuter drei langjährig Beschäftigte der Stadtverwaltung. „Heute beginnt ein neuer Lebensabschnitt für Sie. Als Bürgermeister freue ich mich, Sie heute in einem feierlichen Rahmen gebührend verabschieden zu können“, stellte der Hauptverwaltungsbeamte heraus.

Für Marlies Kröger beginnt nun die Freistellungsphase des vereinbarten Altersteilzeitverhältnisses. Fast zwanzig Jahre war die gelernte Groß- und Einzelhandelskauffrau bei der Stadt Lage beschäftigt. Zunächst im Finanzbereich eingesetzt, wechselte sie Ende 2001 als Schulsekretärin in die Realschule Lage, wo sie bis dato tätig war.

Anita Brindöpke versah vier Jahrzehnte als Beamtin ihren Dienst bei der Stadt Lage, davon 29 Jahre im Aufgabenbereich Steuern, Gebühren, Beiträge. Die Stadtoberinspektorin ist Spezialistin für das Beitragsrecht, unter anderem der Abrechnung von Straßenbaumaßnahmen.

Klaus Busse hat sein ganzes Arbeitsleben bei der Stadt Lage verbracht. 1973 startete der 65-Jährige seine Beamtenausbildung und absolvierte anschließend in verschiedenen Bereichen der Verwaltung, unter anderem im Ordnungsamt, im Standesamt und im Bauverwaltungsamt, verschiedene Einsatzbereiche. Bis zum nun anstehenden Eintritt in den Ruhestand war er als Fachgruppenleiter im Fachbereich Bauen tätig.

„Sie alle waren viele Jahre bzw. Jahrzehnte Ihres Berufslebens für die Stadt Lage tätig. Für diese Diensttreue und die gute und verlässliche Mitarbeit möchte ich mich an dieser Stelle bei Ihnen recht herzlich bedanken“, betonte der Bürgermeister und überreichte den Verabschiedeten ein Schreiben/eine Urkunde sowie einen Blumenstrauß.

Für die nun beginnende Zeit des Ruhestandes wünschten der Bürgermeister, der Personalratsvorsitzende und die an der Verabschiedung teilnehmenden Fachbereichsleiter den angehenden Ruheständlern alles Gute, vor allem Gesundheit.

Die scheidenden Mitarbeiter/innen berichteten, dass sich darüber freuen, nunmehr mehr freie Zeit zur Verfügung zu haben, um ihren Hobbies nachzugehen, zu verreisen oder sich einen Hund anzuschaffen.

Quelle: Stadt Lage - Der Bürgermeister - Öffentlichkeitsarbeit