Direkt zu:
16.12.2019

Dank für langjährige Zugehörigkeit zur Stadt Lage

Bürgermeister verabschiedet Mitarbeiter in den Ruhestand

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Rathaus verabschiedete Bürgermeister Matthias Kalkreuter drei langjährig Beschäftigte der Stadt Lage: Musikschullehrerin Carmen Bintz sowie Uwe Eggert und Bernd Wallner vom Fachbereich Bauen.

In seiner Laudatio hob der Bürgermeister hervor, dass er sich für die Diensttreue der langjährig beschäftigten Mitarbeiter sehr herzlich bedanke. „Ich freue mich, dass Sie heute hier sind. Sie sind viele Jahre in unterschiedlichen Bereichen der Stadt Lage tätig gewesen. Sie beenden nun Ihre Berufstätigkeit und für Sie beginnt ein neuer Lebensabschnitt“, so der Bürgermeister.  

Carmen Bintz erhielt an ihrem Verabschiedungstag von Bürgermeister Kalkreuter des Weiteren eine Urkunde für eine 40jährige Beschäftigung im öffentlichen Dienst. Die Musikschullehrerin, die in den vier Jahrzehnten ihrer pädagogischen Musikschularbeit maßgeblich zum guten Ruf der Lagenser Musikschule beigetragen hat, berichtete, dass es ihr stets wichtig gewesen sei, neue Angebotsformen des Unterrichtsangebots für die Musikschule mit zu entwickeln.

Drei Jahrzehnte war Uwe Eggert im gehobenen bautechnischen Dienst der Stadt Lage beschäftigt. Neben einer beruflichen Station im Rechnungsprüfungsamt lag die Zuständigkeit des Diplom-Ingenieurs in der Genehmigung von Bauvorhaben im Bereich der Bauordnung der Stadt Lage. Als versierter Fachmann hat er zahlreiche Bauvorhaben bauordnungsrechtlich begleitet. Aus den Händen von Bürgermeister Kalkreuter erhielt der Bad Salzufler seine Urkunde zur Versetzung in den Ruhestand.

Für Bernd Wallner ist noch eine Übergangszeit von einem halben Jahr vorgesehen, in der der Lagenser dem Fachteam Stadtentwässerung und Wasserwirtschaft weiterhin stundenweise zur Verfügung steht, bevor das vollständige Rentnerdasein beginnt. In den 38 Jahren  seiner Zugehörigkeit zur Stadt Lage lagen die Aufgabengebiete des Tiefbautechnikers im Bereich der Kanal- und Gewässerunterhaltung. Als Beauftragter für den Gewässerschutz hat Herr Wallner die Belange des Gewässerschutzes über viele Jahre in anerkannter Weise wahrgenommen.

Der Bürgermeister wünschte den scheidenden Beschäftigten für den nun beginnenden neuen Lebensabschnitt alles Gute, vor allem Gesundheit. Alle angehenden Ruheständler berichteten, dass sie sich auf den nun beginnenden neuen Lebensabschnitt freuen und die zur Verfügung stehende Zeit nutzen werden, um ihren Hobbies und Interessensgebieten nachzugehen, sich um Haus und Garten zu kümmern oder auch Reisen zu unternehmen.

Für die Personalvertretung der Stadt Lage überbrachte Rüdiger Fuhrmann die guten Wünsche der Arbeitnehmervertretung und dankte den Kollegen für das stets gute Miteinander.

Quelle: Stadt Lage - Der Bürgermeister - Öffentlichkeitsarbeit