Direkt zu:
18.09.2020

Führungswechsel in der Lagenser Feuerwehr

Wehrführer Friedhelm Stölting verabschiedet, Benjamin Brinkmeyer und Detlef Lemke in der Nachfolge als Leiter der Freiwilligen Feuerwehr

Bürgermeister Matthias Kalkreuter hatte coronabedingt einen kleineren Personenkreis als sonst zu Führungswechseln in der Freiwilligen Feuerwehr üblich in den Sitzungssaal des historischen Rathauses eingeladen. Anlass des feierlichen Zusammentreffens bildete die Verabschiedung des langjährigen Leiters der Lagenser Wehr, Friedhelm Stölting, und die Ernennungen der Nachfolger in der Führung der Freiwilligen Feuerwehr Lage, Benjamin Brinkmeyer und Detlef Lemke.

Das Stadtoberhaupt begrüßte die Lagenser Wehrführer mit ihren Ehefrauen, Kreisbrandmeister Wolfgang Kornegger, die Vorsitzenden des Ausschusses für öffentliche Ordnung, Sicherheit und Feuerschutz, Gerhard Wißbrock und Rüdiger Kolm, sowie Angehörige der Verwaltung.

In seiner Laudatio zur Verabschiedung des Leiters der Wehr ging Kalkreuter auf die Meilensteine des ehrenamtlichen Wirkens des scheidenden Wehrführers ein. Mehr als drei Jahrzehnte gehörte der Stadtbrandinspektor der aktiven Lagenser Wehr an. Seit 2008 oblag dem Lagenser als Wehrführer die Leitung der Freiwilligen Feuerwehr Lage. 1983 trat Stölting darüber hinaus als hauptberuflicher Feuerwehrbeamter in den Dienst der Stadt Lage und übernahm in der weiteren Folge bis zu seiner Pensionierung im Jahre 2017 die Leitung der Feuerwache Lage. „Wenn ich Ihre Stationen in der Feuerwehr Lage insgesamt zusammenfassen sollte, würde ich anerkennend feststellen: Ein Leben im Dienst der Feuerwehr Lage. Dieses langjährige ehrenamtliche Wirken in der Feuerwehr Lage zum Wohle und zum Schutz der Lagenserinnen und Lagenser möchte ich heute ausdrücklich würdigen und Ihnen an dieser Stelle sehr herzlich danken “, stellte der Bürgermeister heraus. Stölting erhielt aus den Händen des Bürgermeisters eine Urkunde zur Beendigung seines Ehrenbeamtenverhältnisses als Leiter der Freiwilligen Feuerwehr Lage.

Kreisbrandmeister Wolfgang Kornegger dankte Friedhelm Stölting im Namen des Lippischen Feuerwehrverbandes für sein langjähriges ehrenamtliches Wirken in der Feuerwehr Lage und verlieh ihm in Anerkennung seiner Verdienste das Deutsche Feuerwehr Ehrenkreuz in Gold.

In die Fußstapfen des scheidenden Wehrführers tritt Benjamin Brinkmeyer, bislang stellvertretender Leiter der Wehr. Brinkmeyer ist ebenso wie sein Vorgänger im Wehrführeramt im Hauptberuf Feuerwehrbeamter in der Funktion des Leiters der Feuerwache Lage. Der neue Chef der Lagenser Freiwilligen Feuerwehr ist seit mehr als zwei Jahrzehnten Mitglied der aktiven Lagenser Wehr. Der Hauptverwaltungsbeamte überreichte dem Stadtbrandinspektor eine Ernennungsurkunde zur Berufung in das Ehrenbeamtenverhältnis als Leiter der Freiwilligen Feuerwehr Lage für eine sechsjährige Amtszeit.  „Auch Sie, Herr Brinkmeyer, sind seit jungen Jahren Feuerwehrmann mit Leib und Seele. Für die Wahrnehmung Ihrer neuen verantwortlichen Aufgabe als Leiter der Freiwilligen Feuerwehr wünsche ich Ihnen viel Erfolg“, so der Bürgermeister.

Neuer zunächst kommissarisch ernannter stellvertretender Leiter der Lagenser Feuerwehr ist Detlef Lemke. Der Löschzugführer der Feuerwehreinheit in Lage-Kachenhausen nahm aus den Händen des Bürgermeisters ein Schreiben zur kommissarischen Bestellung entgegen. Hintergrund ist, dass Detlef Lemke zur Begründung des Ehrenbeamtenverhältnisses als stellvertretender Leiter noch Lehrgänge zu absolvieren hat. Sobald diese abgeschlossen sind, erhält er die Ernennungsurkunde zur Begründung eines Ehrenbeamtenverhältnisses als stv. Leiter der Freiwilligen Feuerwehr Lage. „Herzlichen Glückwünsch zur heutigen kommissarischen Ernennung. Ich freue mich, Ihnen bald die Ernennungsurkunde zum stellvertretenden Leiter der Wehr überreichen zu können“, stellte der Bürgermeister heraus.

Die einstimmigen politischen Beschlüsse der Feuerwehrpersonalien fasste der Rat der Stadt Lage in seiner Sitzung am 3. September auf entsprechen Vorschlag des Kreisbrandmeisters.

Nach der Feierstunde im historischen Rathaus hatte die Freiwillige Feuerwehr noch eine Überraschung für den verabschiedeten Lagenser Wehrführer vorbereitet. Mitglieder der verschiedenen Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr Lage hatten zahlreiche Feuerwehrfahrzeuge auf dem Marktplatz platziert und standen zu Ehren ihres ehemaligen Leiters auf dem Marktplatz Spalier, um sich in dieser Weise offiziell von Friedhelm Stölting zu verabschieden.

Quelle: Stadt Lage - Der Bürgermeister - Öffentlichkeitsarbeit