Direkt zu:
11.01.2022

Forstarbeiten am Stadtwaldrand Goetheweg

Hinweis auf Durchgangsverbote

Bereits im Dezember war angekündigt, dass Baumfällarbeiten am Goetheweg notwendig werden. Mit den Arbeiten wurde nun begonnen.

Während in Hörste und andernorts fast ausschließlich Fichten der Trockenheit und dem Borkenkäfer zum Opfer gefallen sind, ist die Situation am Stadtwaldrand eine andere. Der Klimawandel hinterlässt seine Spuren auch im Laubwald. Schon seit zwei Jahren haben die Forstleute mit Sorge in die Kronen der Buchen geschaut, die sich sichtbar lichteten. Obwohl der Lagenser Stadtwald eine sehr große Baumartenvielfalt besitzt, wirkt sich die Trockenheit auch dort aus. Viele, auch jüngere Buchen, sind auf dem Stamm trocken geworden und ältere Buchen haben sehr viel Totholz in den Kronen oder zeigen Pilzbefall als Zeichen von Schwäche.

Auch wenn das Betreten des Waldes grundsätzlich für Erholungssuchende hinsichtlich der typischen Waldgefahren auf eigene Gefahr ist, besteht für den Eigentümer des Waldes in bestimmten Fällen eine besondere Verkehrssicherungspflicht. Aus diesem Grund sorgt die Stadt Lage nunmehr dafür, dass bei den offiziell angelegten Wegen, insbesondere zur Straße hin, die Verkehrssicherheit gewährleistet ist.

Entlang des Waldstreifens am Goetheweg müssen daher mehr als 120 trockene oder kranke Bäume gefällt werden. So einschneidend für das menschliche  Auge diese Maßnahmen sind, so kann doch aus fachlicher Sicht festgestellt werden, dass ein natürlich gearteter Wald ein hohes Regenerationsvermögen besitzt. So wurden zum Beispiel bereits 2016 in dem gleichen Waldrandstreifen mehrere große Bäume aus verkehrssicherungspflichtigen Gründen gefällt. Infolge der neuen Lichtsituation kam explosionsartig Jungaufwuchs hoch. Ein natürliches Potential, welches im Boden schlummert. Daraus entwickelt sich die nächste Generation des Hochwaldes. Allerdings wird dieser zukünftig anders aussehen, denn auch die Baumartenvielfalt wird sich den geänderten Klimabedingungen anpassen.

Die Stadt Lage bittet die Besucher/innen des Stadtwaldes um Verständnis für die teilweise notwendigen Sperrungen der Wege in den nächsten Wochen. Es ist aus Sicherheitsgründen dringend erforderlich die Hinweise und die Durchgangsverbote zu beachten.

Quelle: Stadt Lage - Der Bürgermeister - Öffentlichkeitsarbeit