Direkt zu:
14.12.2021

Freude über einen neuen Lebensabschnitt

Bürgermeister Matthias Kalkreuter verabschiedete Karin Güllüg und Reinhard Täuber

Karin Güllüg, Leiterin der hiesigen Stadtbücherei, und Reinhard Täuber, Sachbearbeiter im Fachteam Schule,  Kultur, Tourismus und Sport, waren zusammen 83 Jahre bei der Stadt Lage beschäftigt.

Im Rahmen einer kleinen Zusammenkunft im Rathaus verabschiedeten Bürgermeister Matthias Kalkreuter und Personalratsvorsitzender Jörn Wilkenloh die Diplom-Bibliothekarin und den Stadtamtsinspektor in den wohlverdienten Ruhestand.

Der Hauptverwaltungsbeamte ging auf die beruflichen Lebensläufe der scheidenden Beschäftigten der Stadt Lage ein.

Karin Güllüg begann ihre Tätigkeit als Leiterin der Stadtbücherei Lage 1986 und hat somit in dreieinhalb Jahrzehnten die Lagenser Stadtbücherei geprägt. Die in Bad Salzuflen wohnende Dipl.-Bibliothekarin berichtete, dass sie ihre Arbeit stets mit sehr viel Interesse für das Lesen wahrgenommen habe. Vor allem auch die Leseförderung sei ihr stets ein Anliegen gewesen. Zahlreiche Nutzerinnen und Nutzer der städtischen Bücherei habe sie über viele Jahre begleitet. Vor allem die Veranstaltungen und die Aktionen zusammen mit dem Förderverein der Stadtbücherei Lage e. V. seien stets eine tolle Unterstützung für ihre Aufgabe der Büchereileitung gewesen. Sie freue sich auf den nun anstehenden Ruhestand und habe sich vorgenommen zu reisen, zu lesen, Spaziergänge mit dem Hund zu unternehmen und sich ausgiebiger um den heimischen Garten zu kümmern.

Reinhard Täuber begann seine Beamtenausbildung bei der Stadt Lage im Jahre 1973 und stand somit 48 Jahre im Dienst der Stadt Lage. Nach Stationen im früheren Garten- und Friedhofsamt und im Ordnungsamt der Stadt Lage oblagen dem Lagenser seit 1988 Aufgaben als Sachbearbeiter im heutigen Fachteam Schule, Kultur, Tourismus und Sport. Den im neuen Jahr beginnenden neuen Lebensabschnitt des Ruhestands wolle auch er nutzen, um sich ausgiebiger um den heimischen Garten zu kümmern und zu verreisen, berichtete er.  

Der Hauptverwaltungsbeamte sprach den scheidenden Mitarbeitenden seinen herzlichen Dank und die Anerkennung für die langjährige Zugehörigkeit und treue Pflichterfüllung zur Stadt Lage aus und wünschte ihnen für den nun anstehenden Lebensabschnitt alles Gute, vor allem Gesundheit und viele Freude an der nun zur Verfügung stehenden Zeit. Den guten Wünschen des Bürgermeisters schloss sich Jörn Wilkenloh als Vorsitzender des Personalrates der Stadt Lage gerne an.

Quelle: Stadt Lage - Der Bürgermeister - Öffentlichkeitsarbeit