Direkt zu:
20.09.2021

Hinweise für den Wahlsonntag

Bundestagswahl am Sonntag, den 26.09.2021

Am kommenden Sonntag, den 26. September 2021 findet die Wahl zum 20. Deutschen Bundestag statt. In der Zeit von 8 bis 18 Uhr besteht die Möglichkeit,  die Stimme im Wahlraum des entsprechenden Stimmbezirks abzugeben. Bürgerinnen und Bürger, die zur Stimmabgabe den Wahlraum ihres Stimmbezirks aufsuchen, werden gebeten, zum Nachweis ihrer Wahlberechtigung das Wahlbenachrichtigungsschreiben bzw. einen Personalausweis vorzuhalten.

Vor dem Hintergrund der noch immer bestehenden Corona-Pandemie dürfen die Wahlräume sowie die Gebäude, in denen sich die Wahlräume befinden,  nur mit einer medizinischen Maske betreten werden. Eine Ausnahme von der Maskenpflicht besteht nur durch die Vorlage eines ärztlichen Attests.

Die Wahlberechtigten werden gebeten, darauf zu achten, dass nicht mehr als zwei Wähler/innen sich gleichzeitig im Wahlraum aufhalten sollen. Hiermit wird einer Empfehlung des Bundeswahlleiters gefolgt. Gegebenenfalls kann es durch diese Reglung vereinzelt zu geringen Wartezeiten vor dem Wahlraum kommen.

Die Beantragung von Briefwahlunterlagen über QR-Code oder Internet ist bis zum 24.09.2021, 18 Uhr, online geschaltet. Eine Beantragung von Briefwahlunterlagen und ein Wählen im Briefwahlraum im Bürgerhaus am Clara-Ernst-Platz sind ebenso bis Freitag, den 24.09.2021, 18 Uhr, möglich. In Ausnahmefällen (z. B. plötzlich auftretende Krankheit) können Briefwahlunterlagen noch am Wahltag bis 15 Uhr im LAGENSER FORUM beantragt werden.

Die roten Briefwahlumschläge werden am Wahltag bis 18 Uhr im Rathaus entgegengenommen. Eine Abgabe in den Wahlräumen ist nicht möglich.

Eine Präsentation erster Ergebnisse am Wahlabend im Lagenser Forum ist aufgrund der Pandemie nicht vorgesehen. Wahlergebnisse werden vom Kommunalen Rechenzentrum Lemgo am Wahlabend digital bereitgestellt und sind auch über den Internetauftritt der Stadt Lage abrufbar.

Quelle: Stadt Lage - Der Bürgermeister - Öffentlichkeitsarbeit