Direkt zu:
13.03.2020

Schulen und Kitas sowie weitere städtische Einrichtungen ab kommender Woche geschlossen

Die Kindertageseinrichtungen in NRW sind ab kommenden Montag geschlossen. Alle Grund- und weiterführenden Schulen im Land Nordrhein-Westfalen werden ebenso zum 16.03.2020 bis zum Beginn der Osterferien durch die Landesregierung geschlossen. Das bedeutet, dass bereits am Montag der Unterricht in den Schulen ruht.

Damit die Eltern Gelegenheit haben, sich auf diese Situation einzustellen, können sie bis einschließlich Dienstag (17.03.) aus eigener Entscheidung ihre Kinder zur Schule schicken. Die Schulen stellen an diesen beiden Tagen während der üblichen Unterrichtszeit eine Betreuung sicher. Die Einzelheiten regelt die Schulleitung.

Allerdings müssen weiter Betreuungsmöglichkeiten insbesondere im Bereich der Kindertageseinrichtungen sowie für Kinder in den Klassen 1 bis 6 vorgesehen werden:

  • für Ärztinnen und Ärzte, Pflegepersonal und weiteres Personal, das notwendig ist, um intensivpflichtige Menschen zu behandeln,
  • für Eltern, die in Bereichen der öffentlichen Ordnung oder anderer wichtiger Infrastruktur arbeiten.

Die Landesregierung stimmt sich bei der Schließung der Kindestagesbetreuungseinrichtungen eng mit den Trägern und kommunalen Spitzenverbänden ab.

Die Ermittlung der erforderlichen Betreuungsplätze im Sinne obiger Regelung ist noch nicht abgeschlossen. Hierzu ergehen zeitnah weitere Informationen.

Die Stadt Lage hat zwischenzeitlich die betreffenden Schulen und Kindertageseinrichtungen informiert, die diese Informationen an die Eltern weitergeben.

Darüber hinaus hat die Stadt Lage mit einer Allgemeinverfügung vom heutigen Tage alle öffentlichen Veranstaltungen im gesamten Gebiet der Stadt Lage zunächst befristet bis zum 19.04.2020 untersagt.

Das Hallenbad Lage, die Sporthallen I + II und das HoT am Werreanger bleiben ab dem morgigen Tag (14.03.) geschlossen.

Quelle: Stadt Lage - Der Bürgermeister - Öffentlichkeitsarbeit