Direkt zu:
02.11.2021

Sportliche Erfolge geehrt

Sportlerehrung der Stadt Lage in der Aula des Schulzentrums Werreanger

Im Rahmen der Ehrung für besondere sportliche Verdienste und Leistungen in den Jahren 2019 und 2020 galt es am vergangenen Wochenende sogar zwei Weltmeister auszuzeichnen. Ulrike Urbaniak konnte durch ihre Teilnahme an den Weltmeisterschaften im Schwimmen im Sommer 2019 in Südkorea in der Altersklasse 65 drei Weltmeistertitel in den Disziplinen 50 m Brust, 100 m Brust und 200 m Brust erringen. Auch Hermann Mehlig erkämpfte sich im August 2019 in der Altersklasse 70 bei seiner Teilnahme an der Werferweltmeisterschaft in Tata/Ungarn einen Weltmeistertitel im Gewichthochwurf.

Bürgermeister Matthias Kalkreuter begrüßte im Namen der Stadt Lage und des Stadtsportverbandes Lage neben den Sportlerinnen und Sportlern auch den stv. Landrat Kurt Kalkreuter sowie die Vizepräsidentin des Kreissportbundes Sandra Simonsmeier. Der Bürgermeister stellte heraus, dass die Corona-Pandemie auch die Lagenser Vereine und ehrenamtlich Tätigen viele Monate vor erhebliche Herausforderungen gestellt habe. Umso mehr freue er sich, dass sportliche Angebote wieder möglich seien und auch in diesem Jahr die traditionelle Sportlerehrung wieder stattfinden könne.  Er gratulierte den Sportlerinnen und Sportlern zu ihren sportlichen Erfolgen und dankte allen Ehrenamtlern des Sports, die sich oftmals schon viele Jahre in den Dienst der guten Sache stellen, für das ehrenamtliche Wirken. „Als lippische Stadt des Sport versuchen Politik und Verwaltung der Stadt Lage stets durch entsprechende Beschlussfassungen gute sportliche Angebote und Rahmenbedingungen des Sports zu schaffen und zu erhalten“, stellte er heraus. Er wies noch darauf hin, dass für das kommende Jahr ein neues Multifunktionsgebäude am Werreanger geplant sei, dass über eine 90%-Förderung des Landes aus dem Investitionspaket Sport finanziert werde.

An der Veranstaltung im Schulzentrum Werreanger nahmen rund 70 der insgesamt auszuzeichnenden 149 Sportlerinnen und Sportler aller Altersklassen teil. Sehr vielfältig waren auch die auszuzeichnenden Disziplinen Leichtathletik, Schwimmen, Triathlon, Kegeln, Indiaca, Tanzen, Cheerleading, Sportschießen, Kunstradsport, Tischtennis, Volleyball und Trampolin. Neun Sportlerinnen und Sportler wurde auch für die Wiederholung ihres Sportabzeichens geehrt.

Durch das Programm führten Fachbereichsleiter Klaus Landrock und Fachteamleiterin Sport Sandra Büschemann. Die zu Ehrenden waren in drei Blöcke unterteilt und wurden einzeln für ihre besonderen Verdienste mit Blumen, Ehrenurkunde und einem Präsent ausgezeichnet.

Eine besondere Auszeichnung für ihr ehrenamtliches Engagement erhielten Thomas Nottebrock von der TG Lage und Dieter Deneke von der LG Lage-Detmold-Bad Salzuflen.

Jana Edelmann (Gesang) und Tobias Walker (Gitarre) von der Musikschule Lage unterhielten die Gäste des Sports mit sehr schönen musikalischen Darbietungen.

Quelle: Stadt Lage - Der Bürgermeister - Öffentlichkeitsarbeit