Direkt zu:
16.03.2020

Stadtverwaltung Lage reduziert ihre Öffnungszeiten

Schutzmaßnahmen zur Verringerung der Verbreitung des Corona-Virus

Neben einer Schließung der Lagenser Schulen, der Kitas und weiterer Einrichtungen wird die Stadt Lage mit sofortiger Wirkung bis auf Weiteres die Öffnungszeiten der Verwaltung einschränken. Um die Arbeitsfähigkeit des Personals zu erhalten und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor einer möglichen Infizierung zu schützen, arbeiten die städtischen Beschäftigten hälftig im Home-Office.

Für dringende Angelegenheiten ist der Bürgerservice bis auf Weiteres ausschließlich über den Haupteingang am Clara-Ernst-Platz von Montag bis Freitag 8 bis 12 Uhr und Donnerstagnachmittag von 14 bis 17.30 Uhr erreichbar.

An die Bürgerinnen und Bürger ergeht der Hinweis, dass ein persönlicher Kontakt mit zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der verschiedenen Dienststellen bis auf nachweisbar dringende Fälle vermieden wird. Anliegen werden telefonisch oder per E-Mail erledigt.

Für die Öffentlichkeitsbeteiligungen im Bereich der Bauleitplanung gelten auch die verkürzten Öffnungszeiten. Personen, die die Unterlagen einsehen möchten, melden sich bitte an der zentralen Information der Stadt Lage, die im Rahmen der o. a. Öffnungszeiten über den Haupteingang am Clara-Ernst-Platz erreichbar ist.

Anruferinnen und Anrufer werden gebeten, die zentrale Rufnummer der Stadt Lage unter 05232/601-0 zu nutzen. Eine telefonische Erreichbarkeit der zentralen Auskunft und der anwesenden Beschäftigten in den verschiedenen Zuständigkeitsbereichen ist innerhalb der allgemeinen Öffnungszeiten der Verwaltung gegeben.

Ab Dienstag, den 17.03.2020 bleibt darüber hinaus auch bis auf Weiteres die Stadtbücherei Lage geschlossen.

Quelle: Stadt Lage - Der Bürgermeister - Öffentlichkeitsarbeit