Direkt zu:
30.10.2020

Vorsprache im Rathaus ausschließlich mit Termin

Türen der Verwaltung ab kommenden Montag geschlossen

Aufgrund der derzeitigen Corona-Lage sowie der aktuellen und anstehenden Beschlussfassungen auf Bundes- und Länderebene hat sich Stadt Lage sich zu weiteren (Schutz-)Maßnahmen entschlossen.

Das Hallenbad Lage ist ab Montag für die Öffentlichkeit geschlossen. Das gleiche gilt für die Sportplätze und Sporthallen. Ebenso bleibt die Musikschule Lage generell geschlossen. Alternativ wird für einige Bereiche Unterricht möglich sein.

Auch die Türen des Rathauses werden ab kommenden Montag geschlossen sein. Die Bürgerinnen und Bürger sind aufgerufen, ihre Anliegen, die die Stadt Lage betreffen, vorwiegend telefonisch, per E-Mail oder digital zu erledigen. Eine persönliche Vorsprache im Rathaus ist nur für unaufschiebbare und dringende Angelegenheiten und nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

Schulen und Kindertageseinrichtungen und auch die Einrichtungen der Jugendhilfe werden ihren Betrieb weiterführen.

Die Stadt Lage bittet die Bevölkerung, sich an die Vorgaben der Kontaktreduzierung zu halten und weist schon heute darauf hin, dass regelmäßige Kontrollen, z. B. des Aufenthalts im öffentlichen Raum, stattfinden werden.

„Es ist wichtig, dass wir uns alle jetzt verantwortungsvoll verhalten und die Vorgaben der Kontaktreduzierung beachten und einhalten. Sie dienen ausschließlich unserem Schutz und sind notwendig, um die derzeit immens hohen Fallzahlen des Corona-Virus zu verringern. Ich setzte auf Ihre Unterstützung“, so Bürgermeister Matthias Kalkreuter.

Quelle: Stadt Lage - Der Bürgermeister - Öffentlichkeitsarbeit