Direkt zu:

Personalausweis

Leistungsbeschreibung

Deutsche Staatsbürger ab dem 16. Lebensjahr müssen sich jederzeit mit gültigem Personalausweis oder Reisepass ausweisen können. Den Personalausweis kann man auch schon vor dem 16. Lebensjahr erhalten. Dann muss jedoch das Einverständnis aller Sorgeberechtigten (Eltern oder Betreuer) vorliegen (entweder durch persönliche Vorsprache oder Einverständniserklärung mit beglaubigter Unterschrift).

Der Antrag ist persönlich zu stellen. Da Ihre eigenhändige Unterschrift erforderlich ist, können Sie sich nicht vertreten lassen. Der Ausweis kann jedoch durch den Antragsteller oder einen Bevollmächtigten abgeholt werden.

Bei Namensänderungen (z.B. durch Eheschließungen) ist ein neuer Personalausweis zu beantragen.
 
Alle Deutschen, die in Lage ihren Hauptwohnsitz haben, können ihren Personalausweis im Bürgerservice der Stadt Lage beantragen.

Gültigkeit:

  •   6 Jahre für Personen unter 24 Jahren
  • 10 Jahre für Personen ab 24 Jahren

Gebühren

Es entstehen folgende Gebühren:

  • 22,80 € für Personen unter 24 Jahren
  • 37,00 € für Personen ab 24 Jahren
  • 10,00 € für vorläufigen Bundespersonalausweis

Zahlungsart

Die Gebühren können Sie in bar oder per EC-Cash (mit PIN) bezahlen.

Benötigte Unterlagen

  • Ein aktuelles, biometrietaugliches Lichtbild im Format 35 mal 45 Millimeter mit einem hellen Hintergrund
  • Ihren alten Personalausweis - ersatzweise (falls der Personalausweis nicht auffindbar ist) Ihren Reisepass
  • bei der Erstausstellung eines Personalausweises den Kinderausweis beziehungsweise Kinderreisepass
  • bei einer erstmaligen Ausstellung in Lage: Geburts- oder Abstammungsurkunde bzw. das Familienstammbuch
  • Bei Personen unter 16 Jahren eine Einverständniserklärung beider Elternteile bzw. der Sorgeberechtigten.

Besonderheiten

Wenn Ihnen der Personalausweis oder Reisepass gestohlen wurde, müssen Sie zunächst eine Anzeige bei der Polizei stellen. Nach Vorlage dieser Anzeige kann ein neues Ausweispapier ausgestellt bzw. beantragt werden. Gehen Ausweispapiere verloren, wird im Bürgerservice eine Verlustanzeige aufgenommen.

Bei Verlust des Personalausweises bringen Sie bitte Ihren Reisepass oder ein anderes amtliches Dokument mit Lichtbild versehen und das Familienbuch mit. Sollten Sie kein Dokument besitzen, welches Sie ausweist, bringen Sie bitte eine Person (Eltern oder Geschwister) mit, die Ihre Identität bestätigt. Diese Person muss sich ebenfalls ausweisen können.

Ihren alten Personalausweis müssen wir, so sieht es das Gesetz vor, nach Ablauf der Gültigkeit einziehen.

Durchschnittliche Bearbeitungszeit / Fristen / weiterer Ablauf

Die neuen fälschungssicheren Personalausweise werden zentral in der Bundesdruckerei in Berlin hergestellt. Das Fachteam des Bürgerservice hat keinen Einfluss auf die Bearbeitungszeit. Die durchschnittliche Bearbeitungsdauer beträgt zwei bis drei Wochen. Der Ausweis kann vom Antragsteller oder Dritten abgeholt werden. Falls Sie einen Dritten mit der Abholung beauftragen, benötigen wir eine schriftliche Vollmacht.

Bei Fragen rund um den Ausweis beraten Sie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Fachteams Bürgerservice gern. Dies gilt natürlich auch bei Fragen zu Auslandsreisen und den dabei erforderlichen Dokumenten. Auskünfte zu Einreisebestimmungen sind unverbindlich.

Umfangreiche Informationen zu Einreisebestimmungen, Reisemedizin und aktuellen Reisewarnungen finden Sie auf den Internetseiten des Auswärtigen Amtes

Rechtliche Grundlagen / Informationen

  • PassG
  • PAuswG