Direkt zu:

Meldebescheinigung

Leistungsbeschreibung

Eine Meldebescheinigung wird Ihnen ausgestellt, wenn Sie keinen gültigen Personalausweis oder, als ausländischer Staatsangehöriger, nur einen Pass besitzen. Sie kann nicht nur auf eine Person bezogen, sondern für die ganze Familie (Ehegatten mit minderjährigen Kindern) ausgestellt werden. Sie wird zum Beispiel zur Vorlage bei der Agentur für Arbeit benötigt.

Eine Aufenthaltsbescheinigung wird für eine Eheschließung benötigt.

Die Melde- oder Aufenthaltsbescheinigung kann persönlich oder durch eine bevollmächtigte Person im Bürgerservice beantragt werden. Direkte Familienangehörige (z.B. Eltern) brauchen ab dem 18. Lebensjahr ihrer Kinder eine Vollmacht und den Personalausweis.

Die Lebensbescheinigung wird nur an den Betroffenen selbst ausgehändigt.

Nachweis Erziehungszeiten (Kindererziehungszeiten):
Benötigen Sie eine Meldebescheinigung für den Rententräger, aus der hervorgeht, wie lange Kinder im Haushalt gelebt haben, so ist diese persönlich oder schriftlich im Bürgerservice zu beantragen.

Gebühren

Die Verwaltungsgebühren für diese Dienstleistung betragen 9,00 €.
 

Gebührenfrei sind:

  • Bescheinigung für den Kreis Lippe (Schwerbehindertenangelegenheiten)
  • Haushalts- und Lebensbescheinigungen, die Sie bei der Kindergeldkasse in Ihrer Agentur für Arbeit vorlegen müssen,
  • Meldebescheinigungen für Rentenzwecke,
  • Meldebescheinigungen, wenn Sie Wohngeld (Miet- oder Lastenzuschuss) beantragen wollen

Zahlungsart

Die Gebühren können Sie in bar oder per EC-Cash (mit PIN) bezahlen.

Benötigte Unterlagen

  • Personalausweis
  • bei einem Beauftragten zusätzlich die Vollmacht

Durchschnittliche Bearbeitungszeit / Fristen / weiterer Ablauf

keine

Rechtliche Grundlagen / Informationen

Bundesmeldegesetz (BMG)