Direkt zu:
Sitzung des Rates der Stadt Lage in der Aula des Schulzentrums Werreanger

Bürgermeister/-in-Wahl 2019

Wahl einer Bürgermeisterin/eines Bürgermeisters der Stadt Lage am 26.05.2019

Am Tag der Europawahl am Sonntag, dem 26.05.2019 findet in der Stadt Lage eine Bürgermeister/-in-Wahl statt.  Für diese Wahl erhalten die Lagenserinnen und Lagenser einen gesonderten Wahlbenachrichtigungsbrief.

Wahlberechtigt für die Bürgermeister/-in-Wahl nach § 7 des Kommunalwahlgesetzes NRW (KWahlG NRW) ist, wer am Wahltag Deutscher im Sinne von Artikel 116 Abs. 1 des Grundgesetzes ist oder die Staatsangehörigkeit eines Mitgliedsstaates der Europäischen Gemeinschaft besitzt, das 16. Lebensjahr vollendet hat und mindestens seit dem 16. Tag vor der Wahl in dem Wahlgebiet (Lage) seine Wohnung, bei mehreren Wohnungen seine Hauptwohnung hat oder sich sonst gewöhnlich aufhält und keine Wohnung außerhalb des Wahlgebiets hat.

In das Wählerverzeichnis für die Bürgermeister/-in-Wahl werden alle Personen eingetragen, bei denen am 35. Tag vor der Wahl (21. April 2019) feststeht, dass sie wahlberechtigt und nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind. Von Amts wegen in das Wählerverzeichnis sind einzutragen, diejenigen, die nach dem Stichtag (s.o.) bis zum 16. Tag vor der Wahl (10. Mai 2019) zugezogenen sind.

Beantragung von Briefwahlunterlagen

Nach Aufbereitung des Wählerverzeichnisses mit dem Stichtag am  21. April 2019 werden voraussichtlich in der 17. Kalenderwoche die Wahlbenachrichtigungen für die Bürgermeister/-in-Wahl verschickt werden. Eine Beantragung von Briefwahlunterlagen ist in gewohnter Weise über den Wahlbenachrichtigungsbrief, online über den Internetauftritt der Stadt Lage und auch per Mail/Fax möglich. Eine telefonische Beantragung ist nicht möglich. Das Briefwahlbüro der Stadt Lage für die Bürgermeister/-in-Wahl im Multifunktionsraum des LAGENSER FORUMS wird am 6. Mai 2019 öffnen.

Für weitere Fragen und Anliegen steht das Wahlteam der Stadt Lage gern zur Verfügung.