Direkt zu:
20.11.2020

Konstituierende Sitzung des Rates der Stadt Lage

Ehrenamtliche Stellvertreter/innen des Bürgermeisters gewählt

Am gestrigen Abend trafen die Lagenser Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitiker zur ersten Sitzung des Rates der Stadt Lage in der 11. Legislaturperiode zusammen.

Bürgermeister Matthias Kalkreuter gratulierte den Mitgliedern des Rates zur erfolgreichen Wahl und hob hervor, dass es in den kommenden fünf Jahren die gemeinsame Aufgabe sei, die Zukunft der Stadt zu gestalten. Die Rahmenbedingungen des Handelns seien im Moment  nicht einfach, denn durch die Bekämpfung der Corona-Pademie starte die neue Legislaturperiode mitten in einer der größten Krisen nach dem Zweiten Weltkrieg.

Mit dem integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzept (ISEK) habe der „alte Rat“ ein volles Auftragsbuch zur Entwicklung der Lagenser Innenstadt übergeben. Er sei der Auffassung, dass die geplanten Investitionen zur rechten Zeit kommen, um in der Krise einen wichtiger Impuls in die Stadt hinein zu setzen, führte der Bürgermeister aus. „Nach fast eineinhalb Jahren im Amt brenne ich nach wie vor für diese Stadt. Wer mir dies gleichtut, dem reiche ich meine Hand zur Zusammenarbeit. Wir, 41, haben die Zukunft unserer Stadt in unseren Händen. Ich freue mich auf spannende fünf Jahre und auf eine konstruktive Zusammenarbeit zwischen Rat und Verwaltung der Stadt Lage“, so der Bürgermeister.

Auf der Tagesordnung standen zunächst die Einführung und Verpflichtung der Ratsmitglieder, die Besetzung der Ausschüsse und Ausschussvorsitze sowie die Wahl, Einführung und Verpflichtung der stellvertretenden Bürgermeister/innen.

Dank der im Vorfeld stattgefundenen interfraktionellen Gespräche bestand im Wesentlichen schon Einigkeit über die vorzunehmenden Gremienzusammensetzungen und die zu treffenden personellen Entscheidungen.

Der Rat der Stadt Lage bestimmte durch einen mehrheitlichen Beschluss im Rahmen einer geheimen Abstimmung ohne Aussprache Rudolf Stölting (CDU) zum ersten Stellvertreter, Rüdiger Kolm (SPD) zum zweiten Stellvertreter und Monika Kuhlmann (Bündnis 90/Die Grünen) zur dritten Stellvertreterin des Bürgermeisters. Der Hauptverwaltungsbeamte beglückwünschte die drei Kommunalpolitiker zu ihrer Wahl und wünschte ihnen viel Erfolg für die neue ehrenamtliche Aufgabe.

Quelle: Stadt Lage - Der Bürgermeister - Öffentlichkeitsarbeit