Direkt zu:
03.05.2021

Positive Corona-Schnelltests in der Gemeinschaftsunterkunft Bredestraße

Vier Bewohner in der städtischen Gemeinschaftsunterkunft positiv getestet

Im Rahmen der für Gemeinschaftsunterkünfte anzubietenden PoC-Schnelltests wurden am Freitag, 30.04.21, durch das DRK vier Bewohner der städtischen Gemeinschaftsunterkunft Bredestraße positiv getestet. Bewohner der angrenzenden Unterkunft in der Jahnstraße sind nicht betroffen.

In enger Abstimmung mit dem Gesundheitsamt des Kreises Lippe wurden die positiv getesteten Personen und deren Kontaktpersonen im vorbereiteten Quarantänequartier in der Wittbrede im Ortsteil Hagen untergebracht. Dieses Vorgehen war neben weiteren Maßnahmen als Notfallplan bereits im letzten Jahr entwickelt und mit dem Gesundheitsamt vereinbart worden.

Vorsorglich wurde die Gemeinschaftsunterkunft in der Bredestraße am Samstagmittag unter Quarantäne gestellt. Zur Durchsetzung der Quarantäneanweisung werden die Objekte in der Bredestraße und der Wittbrede seit dem Wochenende durch ein privates Sicherheitsunternehmen durchgängig betreut. Die Verpflegung der Bewohner wird durch die städtische Fachgruppe Soziales sichergestellt.

Am Dienstag, 04.05.2021, erfolgt durch die mobilen Teams des Gesundheitsamtes Lippe die PCR-Testung aller Bewohner der beiden Unterkünfte. Danach wird über die Dauer der Quarantäne abschließend entschieden.  

Quelle: Stadt Lage - Der Bürgermeister - Öffentlichkeitsarbeit