Direkt zu:
Bürgerservice Stadt Lage
28.11.2018

Spendensammlung zugunsten des Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge

Soldaten der 1. Kompanie des Augustdorfer Partnerbataillons unterstützten Straßensammlung, Sammlung ergab einen Spendenbetrag von 200 Euro

Soldaten der 1. Kompanie des Panzerbataillons 203 aus Augustdorf unter der Leitung von Stabsunteroffizier Christina Bojko waren in dieser Woche nach Lage gekommen, um im Rahmen der alljährlichen Sammlung Spenden für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfür-sorge zu sammeln.

Bürgermeister Christian Liebrecht begrüßte die jungen Soldaten des Lagenser Patenbataillons der Stadt Lage sehr herzlich und dankte ihnen für die geleistete Unterstützung. Liebrecht betonte, dass er sich sehr freue, dass Angehörige des Augustdorfer Patenbataillons sich alljährlich in den Dienst der guten Sache stellen.

Die Bundeswehrangehörigen berichteten, dass sie an einem Vormittag in der Lagenser Innenstadt am Markttag unterwegs gewesen seien, um in der Bevölkerung um Spenden zu bitten. Wie auch schon in den Vorjahren, zeigten sich insbesondere älteren Menschen sehr offen und waren gern bereit zu spenden. Die Sammlung des Vormittags ergab durch eine Aufrundung des Betrages in der Fachgruppe Soziales einen Gesamtbetrag von 200 Euro.

Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge unterstützt mit dem Spendenaufkommen die Instandhaltung und die Pflege von Soldatenfriedhöfen im In- und Ausland. Darüber hinaus veranstaltet die Organisation regelmäßig internationale Jugendcamps, um zur Völkerverständigung beizutragen.

Quelle: Stadt Lage - Der Bürgermeister - Öffentlichkeitsarbeit