Direkt zu:
23.11.2021

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge bittet um Spenden

Haus- und Straßensammlung am 30.11.2021 in Lage

Angehörige des 1. Panzerbataillons 203 aus Augustdorf führen auch in diesem Jahr die Haus- und Straßensammlung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge durch. Am Dienstag, den 30.11.2021 werden Soldatinnen und  Soldaten im Stadtgebiet unterwegs sein und die Bevölkerung um eine Spende bitten.

Der stellvertretende Ministerpräsident Dr. Joachim Stamp ruft in diesem Jahr zu Spenden für die humanitäre Arbeit des Volksbundes auf: „Angesichts zahlreicher Krisen und Kriege in der Welt ist es heute notwendiger denn je, daran zu erinnern, wie kostbar und keineswegs selbstverständlich Frieden, Freiheit und Demokratie sind“. […] „Auf Kriegsgräberstätten werden die Folgen von Kriegen sichtbar; das Gedenken an die Kriegstoten wird bewahrt.“

Der Volksbund kümmert sich im Auftrag  der Bundesregierung um alle deutschen Kriegsgräberstätten in der Welt. Diese dienen gleichzeitig als Ausgangspunkt für internationale Jugendbegegnungsprojekte und für die so bedeutsame historisch-politische Bildungsarbeit.

Als Initiative bürgerschaftlichen Engagements ist der Volksbund auf Spenden angewiesen. Daher soll der Erlös der Sammlung für den Ausbau, die Pflege und die Instandsetzung von Kriegsgräberstätten im Ausland, zur Unterstützung der Work-Camps des Volksbundes im In- und Ausland sowie von Projekten im Rahmen der Friedenserziehung in den Jugendbegegnungsstätten des Volksbundes genutzt  werden.

Quelle: Stadt Lage - Der Bürgermeister - Öffentlichkeitsarbeit